In Corona-Zeiten benötigt die GolfTour45, wie auch jede andere Aktivität, ein Hygienekonzept. Deswegen haben sich Buschi und Carsten vor dem Beginn der Tour von ihrem Freund und Pflegekraft, Markus Rödiger, auf Corona testen lassen. Darüber hinaus haben wir ein Konzept für die Tour erstellt, um die Gefahr einer Ansteckung auf ein Minimum zu reduzieren.

Markus erklärt Buschi den Test

Carsten wird getestet

Buschi wird getestet

Das Testergebnis

Hygienekonzept GolfTour 45

 

1. Ziel und Zweck der Tour

Die GolfTour 45 wird vom 29.03.2021 bis spätestens 08.05.2021 durchgeführt. Die Tour wird von Martin Schnitker, Mathias Buschbeck und Carsten Ehrig organisiert. Ziel ist, dass Mathias Buschbeck und Carsten Ehrig 45 Golfplätze in unter 45 Tagen spielen und dabei auf die Krankheit NCL aufmerksam machen. Für Betroffene bzw. den Verein “NCL Deutschland“ werden während der Tour  Spenden gesammelt.

Das Sammeln der Spenden erfolgt dabei ausschließlich über die medialen Plattformen Facebook, Instagram und die eigene Website www.golftour45.de

 

2. Geplante Durchführung

Die Tour startet in Sittensen (Land Niedersachsen) und wird bis zum 08.05.21 in allen deutschen Bundesländern bis auf Berlin, Hamburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und dem Saarland zu Gast sein.

Die beiden Golfspieler Mathias Buschbeck und Carsten Ehrig fahren dafür mit ihren Wohnmobilen von Golfplatz zu Golfplatz und spielen auf den jeweiligen Plätzen. Täglich wird über den Fortschritt der Spendenaktion und die gespielten Plätze berichtet, um für einen möglichst großen Personenkreis interessant zu sein.

Im Rahmen des Lockdowns ist es in den meisten der betroffenen Bundesländer aktuell erlaubt, in sogenannten 2er Flights Golf zu spielen. Das heißt, dass maximal 2 Spieler aus 2 Haushalten zu einer vorher exakt festgelegten Zeit gemeinsam Golf spielen dürfen.

Bei höheren Inzidenzen können diese Bestimmungen natürlich wieder verändert werden. Die Einbuchungen für die Startzeiten erfolgen dabei online oder telefonisch. Ein Kontakt mit anderen Personen ist nicht vorgesehen und wird nur durchgeführt, wenn dies innerhalb der Corona-Bestimmungen im betroffenen Club erlaubt ist.

 

3. Hygienemaßnahmen während der Tour

Während der Tour übernachten die beiden Spieler in ihren eigenen Wohnmobilen, entweder auf dafür vorgesehenen Stellplätzen an Golfplätzen oder im öffentlichen Raum. Camping ist dabei nicht vorgesehen. Die maximale Aufenthaltszeit an einem Ort wird 18 Stunden nicht überschreiten.

Vor Antritt der Tour haben sich Mathias und Carsten von einer dafür ausgebildeten Person in die medizinisch korrekte Art und Weise der Durchführung von Corona-Selbsttests einweisen lassen. Während der Tour werden die beiden jeden zweiten Tag einen Test durchführen.

Über die gesamte Laufzeit werden immer dann, wenn der Sicherheitsabstand von 1,50m nicht eingehalten werden kann, Masken getragen.

4. Kurzfristige Anpassungen

Während der Tour kann es zu Änderungen der Corona-Bestimmungen innerhalb der verschiedenen Bundesländer kommen. Die Golftour 45 wird versuchen den Tourenplan entsprechend zu ändern, um die Spendenaktion zu einem erfolgreichen Ende zu führen.

Sollte es zu einem positiven Selbsttests-Ergebnis bei einem der beiden Spieler kommen, so werden sich beide umgehend nach Hause in Quarantäne begeben und durch die ansässigen Ärzte/Zentren einen PCR-Test durchführen lassen.