Golfclub Gut Frielinghausen

Sprockhövel

36-Loch + 9-Loch

Zwischen Rheinland und Westfalen liegt am Rande des Bergischen Landes – hervorragend angebunden an die Autobahnen A1, A43 und A46 – und dennoch idyllisch eingebettet in das Landschaftsschutzgebiet des Felderbachtals die Golfwelt Wuppertal/Sprockhövel. Zwei 18-Loch-Golfanlagen, die trotz ihrer unmittelbaren Nachbarschaft einen ganz unterschiedlichen Spielansatz erfordern, der öffentliche 9-Loch-Kurzplatz am Mollenkotten sowie das Golfhotel Vesper im Herzen dieser Anlagen bieten auf über 175 Hektar pures Golferlebnis und mehr.

Ankunft Frielinghausen

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom

Resümee zum Platz

Unser Bericht:

Der Kurs des Golfclubs Gut Frielinghausen liegt in Nordrhein-Westfalen, nordöstlich von Wuppertal und ist über die A46 gut zu erreichen. Der Empfangsbereich und die sanitären Einrichtungen der Anlage sind sehr großzügig und edel gestaltet. Insgesamt macht der Club einen sehr professionellen Eindruck.

Zum Platz: 

Die ersten 9 Löcher waren noch im Pflegezustand, weil es wegen des Wetters mehrere Tage nicht möglich war, die Fairways zu mähen, und deshalb schwierig zu bespielen war. Die Lage des Platzes, der Zuschnitt und die Einbindung in die Landschaft ist sehr attraktiv und anspruchsvoll. Besonders in Erinnerung ist uns das Loch 18 geblieben, weil es genau diese Platztugenden widergespiegelt hat. Die Bunker sind gepflegt. Für uns Norddeutsche ist der bergige Kurs (laut Tracker sind wir 78 Stockwerke gegangen) eine echte Herausforderung, was aber dem Spielspaß keinen Abbruch tut.