GOLFCLUB BAD PYRMONT

Lügde
18-Loch

Die Lage des Platzes hoch über Bad Pyrmont und Lügde bietet einen Panoramablick besonderer Art: Über den Pyrmonter Talkessel tief hinein in das Weserbergland, hinüber zu den Lipper Bergen und den Ausläufern des Teutoburger Waldes. Von jedem Loch ein anderer Blick, teilweise sogar über den Wolken; je nach Sonnenstand mit herrlichen Lichtvariationen, einfach fantastisch! Einzigartige Besonderheit: Auf der Bahn 16 kann man mit einem Schlag den Golfball von Niedersachsen über die Landesgrenze nach Nordrhein-Westfalen spielen. Ein ausgefallen schöner Grenzstein markiert diesen Punkt..

Buschis erster Eindruck

Resümee zum Platz

Unser Bericht:

Die Anreise zum Club führt durch viele kleine Dörfer, ist aber gut zu finden. Der Weg vom Parkplatz zum Clubhaus ist etwas länger. Erster Eindruck: Für Norddeutsche ist das hier fast gebirgig.

Zum Platz: 

Der Course ist gut zu bespielen, mit angenehmen Abschlägen und Fairways. Auch verzeiht der Platz einige Fehlschläge, denn es gibt wenige Wasserhindernisse. Für uns ungewöhnlich war, dass viele Fairways nach links oder nach rechts abfallen und deshalb eine echte Herausforderung sind. Trotzdem ist die Anlage für alle Handicap-Klassen gut zu bespielen, man benötigt nur ein wenig Ausdauer und Kraft, um die hügeligen Bahnen gut zu bewältigen. Leider durften wir nur die Wintergrüns anspielen, aber der erste Sichteindruck von den Grüns war überragend.